WAS KANN HYPNOSE? 

Die moderne Hypnosetherapie nach OMNI kann in vielfältigen Anwendungsgebieten eingesetzt werden. 
Die Hypnosetherapie ist wohl das mächtigste und natürlichste Mittel, sich selber zu helfen. 
Grundsätzlich gilt, dass alles, was durch negative Glaubenssätze hervorgerufen wurde, Sie selbst ins Positive verändern können. 

Folgende Themen können mit der OMNI Hypnose bearbeitet werden. 

  • Abnehmen 
  • ADS/ADHS 
  • Aggression 
  • Albträume 
  • Allergien 
  • Angst (z.B. vor Tieren) 
  • Asthma 
  • Bettnässen 
  • Blockaden 
  • Bulimie 
  • Daumenlutschen 
  • Eifersucht 
  • Fertilität 
  • Hauterkrankungen 
  • Konzentration 
  • Kreativität fördern 
  • Leistungsdruck 
  • Leistungssteigerung im Sport 
  • Lernblockaden 
  • Lese- und Schreibschwäche 
  • Migräne 
  • Mobbing 
  • Motivation / Demotivation 
  • Nachtschreck 
  • Nägelkauen 
  • Panikattacken
  • Prüfungsangst 
  • Rauch-Stopp 
  • Reizdarmsyndrom 
  • Ritzen 
  • Spielsucht 
  • Schlafstörungen / Insomnia 
  • Schmerzen u. Krämpfe 
  • Schulverweigerung 
  • Schüchternheit 
  • Selbstbewusstsein 
  • Selbstliebe 
  • Sozialkompetenz 
  • Stoffwechselstörungen 
  • Stottern 
  • Stress 
  • Tinnitus 
  • Trauma Bewältigung 
  • Ticks & Zwänge 
  • Unruhe 
  • Zahnarztbesuche 
  • Schlafwandeln 
  • Wut 
  • Zähneknirschen


Achtung wichtig: 

Die OMNI Hypnose aktiviert die Selbsterkennungs- und Selbstheilungskräfte des Klienten. Ich diagnostiziere keine Krankheiten und mache keine Heilversprechen. Das heisst, dass meine Therapie nicht den Besuch beim Arzt ersetzen soll oder kann. Dies gilt ebenfalls für die Einnahme oder das Absetzen von Medikamenten. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt. 

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen haben, schreiben Sie mir unverbindlich oder schauen Sie die Einstein - Sendung "Wie die Forschung die Hypnose entdeckt". Dabei zeigt mein Hypnose - Ausbildner Hansruedi Wipf phänomenal, wie Hypnose funktioniert.



ABLAUF ERSTSITZUNG HYPNOSE 

  1. Vorgespräch und Anamnese: Im Vorgespräch ermitteln wir gemeinsam das Ziel der Sitzung. Ich erkläre Ihnen ganz genau alle Details zur Hypnosetherapie. Dies ist enorm wichtig für den positiven Verlauf und kann zwischen 60-90 Minuten dauern.
  2. Abklärung aller noch offener Fragen
  3. Einleitung der Hypnose und Vertiefung: Ca. 1 - 7 Minuten
  4. Eigentliche Hypnosetherapie: Ca. 30 - 75 Minuten, je nach Thema
  5. Auflösen der Hypnose
  6. Kurzes Nachgespräch

Für einen Ersttermin sollten Sie also bis zu 3,5 Stunden einrechnen. 

Vieles kann in einer Hypnosesitzung gelöst werden. Meine Empfehlung ist, dass Sie zwei Sitzungen vereinbaren. So können wir die Fortschritte genau beobachten und können sauber und genau arbeiten. Aber ich habe sehr selten erlebt, dass jemand mehr als 3-mal wegen demselben Problem zurückgekommen ist. 



 

ABLAUF KINDERHYPNOSE

1. Mit dem Kind entschliessen Sie sich einen Termin zu buchen und füllen das per Mail zugeschickte Datenblatt aus.

2. Telefonisches Vorgespräch nur mit den Eltern: Sie können mir das Anliegen und Ihre Beobachtungen in Ruhe schildern. 

3. Zusammen mit Ihrem Kind kommen Sie in die Praxis und sind beim kurzen Vorgespräch dabei. Sobald ich das Vertrauen Ihres Kindes gewonnen habe, beginnen wir die Hypnosetherapie.

4.  Die Kinderhypnose ist eine spannende Reise in den Körper des Kindes mit dem Ziel die eigene Lösung für die gewünschte Veränderung zu finden. Es ist wie "Kopfkino" mit der Zusatzfunktion, dass wir den Film verändern können. Die Dauer der Hypnosesitzung wird dem Kind angepasst. 

5. Nach der Hypnose führen wir ein gemeinsames Nachgespräch mit den Eltern. Das Kind entscheidet, welche Informationen ich den Eltern weitergeben darf. 

6. Telefonisches Nachgespräch in zwei / drei Wochen


 

FRAGEN UND ANTWORTEN

Was ist Hypnose?
Hypnose ist ein geistiger und körperlicher Entspannungszustand. In diesem Zustand rückt das Bewusstsein in den Hintergrund und wir können direkt mit dem Unterbewusstsein arbeiten. Der kritische Faktor, welcher die neuen Suggestionen überprüft, wird mit der Hypnose umgangen und so können positive Glaubenssätze besser aufgebaut werden. 

Bin ich willenlos ausgeliefert in der Hypnose? 
Nein! Jede Hypnose ist eine Selbsthypnose. Sie befolgen meine Anleitungen, aber alles, was Sie in Hypnose erreichen, passiert unter Ihrer Kontrolle. Sobald eine Suggestion von mir nicht passend ist, werden Sie das sofort spüren und mir mitteilen oder aus dem Zustand der Hypnose kommen. Darum sind Sie auch nicht manipulierbar in Hypnose. Ihr Selbstschutz ist immer aktiv und wird Sie auch in diesem Entspannungszustand nur Prozesse durchführen lassen, welche Sie wollen. 
Die Hypnose ist auch kein Wahrheitsserum. Sie verraten mir nur die Informationen, welche Sie mir anvertrauen möchten. Wenn Sie mir eine Information vom Unterbewusstsein nicht anvertrauen möchten, werden Sie nichts sagen oder aus dem Zustand der Hypnose kommen.  
 
Kann ich aus einer Hypnose nicht mehr erwachen? 
Nein! Sie sind tagtäglich in einem hypnotischen Zustand und beenden diesen auch immer wieder natürlich. Auch in meiner Hypnose werden Sie selbständig aus der Hypnose kommen. 
 
Wie fühlt sich Hypnose an? 
Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Gewisse fühlen sich extrem schwer, gewisse sehr aktiviert und lebendig. Ganz sicher ist es keine Ohnmacht oder Schlaf.  
 
Bin ich hypnotisierbar? 
Für eine Hypnose brauchen wir nur drei Voraussetzungen: Sie müssen meinen Anleitungen (Worten) folgen können, Sie wollen eine Veränderung und Sie vertrauen mir.  
Falls Sie Mühe haben sich zu entspannen, kann das eine Hürde sein, aber der hypnotische Zustand ist lernbar. Mit jeder weiteren Hypnose gehen Sie tiefer in den Entspannungszustand. Gemeinsam schaffen wir das! 
Sobald Kinder ein Verständnis für die Sprache entwickelt haben, sind sie hypnotisierbar.  
 
Gibt es eine Erfolgsgarantie? 
Nein. Diese erhalten Sie auch nicht bei einem Arzt. Ich gebe mein Bestes für Sie – aber Sie sind diejenige Person, die den Prozess durchführen muss. Je besser Sie sich auf die Hypnose einlassen können, desto mehr erreichen wir in kürzester Zeit!